Kaeng Krachan, Elefantenpark – Zoo Zürich

Der Kaeng Krachan Elefantenpark ist ein Bauwerk der Grösse XXL. Besonders augenfällig ist das grosse, geschwungene Dach des Elefantenhauses. Dessen Bau erforderte milimetergenaue Präzision.

Beim Bau der Anlage wurde grosser Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Dominierender Baustoff ist Holz. Geheizt wird über ein Fernwärmenetz mit der zentralen Holzschnitzelheizung des Zoo Zürich. Vom 6’800 Quadratmeter grossen Dach wird Regenwasser gesammelt. Es wird für die bodennahe Bewässerung verwendet, für die Sandbefeuchtung, die Entstaubung der Pflanzen und die Beckentechnik.

Im Konstruktionsaufbau wurden nebst sehr viel Holz und Nägeln auch Schrauben verwenden. Bei einer Länge von 15-85 Zentimetern wurden wiederum circa 500’000 Stück gebraucht. Das Dach ist im Endausbau rund 90 Zentimeter mächtig und rund 1’000 Tonnen schwer.

Flächen

Gebäude:
Gebäudefläche: 5,400 m2
Gebäudevolumen: 56,000m3
Gehegefläche: 2,600 m2
Boden:
Total Erdbewegungen: 45,000 m3
Umgebung:
Sand: 4,800 m3
Totholzbäume Höhe 8 bis 14 Meter: 60 Stück
Dach:
Dachfläche (inkl. Dachrand): 6,800 m2
Nägel 3-Schichten Platten: 500,000
Anzahl Oblichter: 271
Vorspannkabel: 9, Totallänge 837 Meter
Wasser:
Wasserinhalt Becken innen: 239 m3
Wasserinhalt Becken aussen: 615 m3

Text/Zahlen: Pressemitteilung Zoo Zürich, Mai 2014

Die Elefantenherde im Zoo Zürich

Name Geschlecht Geburtstag Geburtsort im Zoo Zürich seit
Gewicht *
Maxi m 1969/1970  Thailand 15th September 1981 5150 kg
Thai  m  1994 Germany 12th August 2014 2980 kg
Druk w  1967  Bhutan  24th June 1968 3550 kg
Indi w 1986  Burma   8th October 1999 3120 kg
Ceyla-Himali w  1975 Sri Lanka 24th March 1976 3600 kg
Chandra w  13. Mai 2002 Zürich   2725 kg
Farha  w  23. Mai 2005  Zürich   2615 kg
Omysha  w 17. Juni 2014  Zürich   355 kg
Ruwani  w 25. Februar 2017  Zürich   120 kg

* Gewichtsangaben: Januar 2015